Patientendaten stehen im Fokus von Cyber-Kriminellen. Dabei geht es nicht nur darum Daten zu stehlen. Fast schwerwiegender ist das Ziel der Hacker, Daten zu manipulieren! Die Folgen der Datenmanipulation sind für den Arzt und den Patienten möglicherweise unvorhersehbar.

Im Jahr 2019 waren etwa 19% aller Geräte und Personal-Computer in medizinischen Einrichtungen den Manipulationsversuchen von Hackern ausgesetzt, so berichtet das IT-Sicherheitsunternehmen Kaspersky. Das Interesse an Patientendaten soll im sogenannten Darknet merklich zunehmen.

Besonderes Augenmerk gilt der Schnittstelle Mensch. Die größten Risiken gehen vom Verhalten der User am Bildschirm in der Arztpraxis aus. Hier sollten regelmäßige Schulungen die besondere Sensibilität beim Umgang mit Patientendaten erzeugen. Dabei sollten immer wieder die Kenntnisse der unternehmenseigenen Cyber-Sicherheitsrichtlinien geschult werden. Nutzerabhängige Rollenvergabe beim Zugriff auf die Patientendaten sind inzwischen unabdingbar!

 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Wir freuen uns auf Sie.

 

MCSS AG
MedCloud Solution Systems

Weinsbergstraße 190
50825 Köln

Telefon
+49 (0) 221 820 089 – 15
Telefax
+49 (0) 221 820 089 – 20
e-Mail
info(at)mcss-ag.de

Nehmen sie Kontakt auf.

Datenschutz-Einwilligung

6 + 14 =