Medien berichten über eine globale Angriffswelle auf LinkedIn Konten, bei der zahlreiche Nutzer sich in anderen Netzwerken über Account-Diebstahl beschwert haben. Angesichts dieses Sicherheitsvorfalls ist es wichtig, dass LinkedIn-Nutzer über den Umgang mit kompromittierten Accounts informiert werden.

LinkedIn hat Maßnahmen ergriffen, um die Sicherheit der Nutzerkonten zu gewährleisten und die Auswirkungen dieses Vorfalls einzudämmen. Es wird dringend empfohlen, dass alle LinkedIn-Nutzer ihre Passwörter regelmäßig aktualisieren und starke, einzigartige Passwörter verwenden. Darüber hinaus sollten verdächtige Aktivitäten oder unbekannte Verbindungen umgehend an LinkedIn gemeldet werden. Das Hilfecenter von LinkedIn stellt umfassende Informationen zur Verfügung, wie Nutzer ihre Konten schützen und verdächtige Aktivitäten melden können.

Schützen Sie Ihr LinkedIn-Konto, indem Sie sich regelmäßig über aktuelle Sicherheitswarnungen und Empfehlungen informieren. Setzen Sie auf alle Fälle die 2-Faktor-Authentifizerung ein. Angreifer versuchen fortlaufend Identitäten zu stehlen.

 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Wir freuen uns auf Sie.

 

MCSS AG
MioCloud Solution Systems

Robert-Perthel-Straße 77A
50739 Köln

Telefon
+49 (0) 221 47 44 77 44
Telefax
+49 (0) 221 47 44 77 55
e-Mail
info(at)mcss-ag.de

Geben Sie hier Ihre Kontaktdaten und Ihre Nachricht ein.

Datenschutz-Einwilligung

15 + 11 =