Cloud-Services, intelligente Prävention und Monitoring

für Cyberschutz und Informationssicherheit

MCSS für Arztpraxen & (Praxis-)Kliniken

Ärzte*innen und Zahnärzte*innen stehen zunehmend in einem Spannungsfeld von rechtlichen Anforderungen und ihrer Pflicht aus den Versorgungs-Verträgen. Viele Ärzte*innen beklagen deshalb den zunehmenden Bürokratismus. MCSS hat cloudbasierte Systeme und Strategien entwickelt, wie man diese Medizin-Bürokratie rechtskonform und wirtschaftlich überwinden kann.

Mit der innovativen Technologie der cloudbasierten Datenmanagementsystemen wurden pragmatische Lösungen für Arztpraxen jeder Größe und in allen Facharztbereichen entwickelt. Die Technologie ist vollständig kompatibel mit den Anforderungen der Cybersicherheit, der Datenschutz-Grundverordnung und der Qualitätsmanagement-Umsetzung nach §§ 135 ff. SGB V (GBA-QM Richtlinie).

Alle Lösungen sind cloudbasiert. Schulungen basieren auf innovativen e-Learning-Konzepten und das Coaching erfolgt in strukturierten Webinaren. Auch Sicherheits-Schulungen gehören zum Angebot.

Alle Lösungen sind skalierbar für medizinische Einrichtungen zwischen 5 und 500 Mitarbeitern.

Mehr Informationen:

MCSS für Kliniken

MCSS für ärztliche Verbände und Organisationen

MCSS für Medizintechnik-Industrie

MCSS für Health IT-Anbietende

MCSS für Apotheken

Zum MCSS Portfolio gehören unter anderem:

  • Beratung zu Cyberschutz und Informationssicherheit
  • Beratung bei der Umsetzung der Anforderungen nach DVG
  • Beratung beim Datenschutz nach DSGVO
  • Unterstützung mit externen Datenschutzbeauftragten (DSB)
  • Ausbildungen zu Datenschutz-Koordinatoren
  • Ausbildungen zu QM-Koordinatoren
  • Coaching bei Maßnahmen zur Cyber-Sicherheit (12-Monate-Curriculum)
  • Coaching bei der DSGVO Einführung (24-Monate Curriculum)
  • Erstellung und Prüfung rechtskonformer Praxis-Webseiten
  • Beratung bei der Qualitätsmanagement-Einführung
  • Unterstützung bei behördlichen Begehungen und Audits
  • Rechtskonforme Beratung bei Praxis-Abgabe
  • Verschmelzung und Zusammenlegung

Externe Datenschutzbeauftragte für Arztpraxen

MCSS begleitet Arztpraxen, Kliniken und die Healthcare-Industrie bei der Einführung des rechtskonformen Datenschutzes nach DSGVO, BDSG neu und den Vorschriften zur ärztlichen Schweigepflicht. Die Spezialisierung auf Datenschutz in der medizinischen Versorgung bietet Ärzten*innen erhebliche Vorteile: Rechtskonformität durch Kompetenz im ärztlichen Datenschutz, Preisvorteile durch Einsatz innovativer Technologien (Cloud Systeme), Zeitersparnis durch geführte Curriculum Schulung (E-Learning) und Synergien durch Integration des Qualitätsmanagements nach §§ 135 ff. SGB V (GBA QM-RL).

Datenschutz mit Synergie-Vorteilen

Datenschutz in ärztlichen Einrichtungen ist integraler Bestandteil des Qualitätsmanagements in der Medizin (z.B. nach §§ 135 ff. SGB V). Die MCSS Experten*innen haben über 15 Jahre Erfahrung mit der Einführung von übergreifenden QM Systemen in Arztpraxen und Kliniken, national und international. Die MCSS Datenschutzexperten*innen sind damit gleichzeitig auch intensiv mit Qualitätsmanagement vertraut und können so erhebliche Synergien nutzen und Zeit- und Preisvorteile für Ärzte*innen und ihre Teams gewährleisten.

Datenschutz mit innovativer Technologie

MCSS ist ein Spezialist für Informationstechnologie (IT) im Gesundheitsbereich und nutzt im Datenschutz zukunftsorientierte Technologien wie computerbasiertes Wissens-Management (IT- based Knowledge Management), Cloud Anwendungen (Software as a Service, SaaS) und E-Learning mit zeit- und kostensparenden Webinaren. Mit dem Einsatz komplexer Datenmanagemensystemen (Qualitätsmanagementsystem/QMS und Datenschutzmanagementsystem/DSMS) lassen sich bis zu 40% der Zeit- und Finanzaufwendungen sparen (WHITEPAPER DSGVO Umsetzung in der Arztpraxis).

Vorteile

Was unterscheidet MCSS-Datenschutzbeauftragte von anderen Angeboten:

Preisvorteile

Preisvorteile durch Einsatz einer Datenschutz-Software

Kostenersparnis

Kostenersparnis durch Komplett- und Gruppenangebote

Mitarbeitende-Akzeptanz

Hohe Mitarbeitende Akzeptanz durch einfache Anwendung

Synergieeffekte

Synergie mit Qualitätsmanagement und Datenschutz

IT mit Cloud

Einsatz IT mit Cloud System mit ständiger Verfügbarkeit / Aktualisierung

Wissens-Management

Innovatives Wissens-Management (Big Data Technologie)

Whitepaper (Auszug)
„Der Datenschutzbeauftragte der Arztpraxis“

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) stellt an den Datenschutzbeauftragten in Arztpraxis und Klinik speziell hohe Anforderungen, da es im Gesundheitsbereich nach Artikel 9 DSGVO um „besondere Daten“ geht. Außerdem gelten medizinrechtlich spezielle Empfehlungen der Bundesärztekammer (BÄK) und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV).

Gesundheitsdaten von Patienten sind nach der DSGVO sensible Informationen und damit besonders zu behandeln und zu schützen. Die Differenzierung zwischen kritischen und unkritischen Daten und deren Behandlung setzt qualifiziertes Fachwissen voraus!

In vielen Arztpraxen ist die Benennung eines/einer Datenschutzbeauftragten nach Artikel 37 DSGVO vorgesehen. Die speziellen Aufgaben für die/den DSB in der Arztpraxis ergeben sich aus Artikel 9 DSGVO aber auch aus anderen medizinrechtlichen Vorschriften, wie z.B. § 135 ff SGB V und GBA QM-RL.

Mehr erfahren?

Ressourcen Center

Gesamtübersicht der Download-Dokumente.

Wichtige Links

Linkübersicht zu relevanten Websites.

 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Wir freuen uns auf Sie.

 

MCSS AG
MioCloud Solution Systems

Weinsbergstraße 190
50825 Köln

Telefon
+49 (0) 221 47 44 77 44
Telefax
+49 (0) 221 47 44 77 55
E-Mail
info(at)mcss-ag.de

Geben Sie hier Ihre Kontaktdaten und Ihre Nachricht ein.

Datenschutz-Einwilligung

12 + 7 =